Ausgangslage

Streit und Ärger mit Michaels Geschwistern gab es von Anfang an. Immer drehte es sich um die beiden Immobilien und das Sparkonto des verstorbenen Vaters. Ein gemeinsames und gerechtes Vorgehen konnten die Erben untereinander nie vereinbaren. Auch die unzähligen Anwalts-Schreiben und Gerichtsverfahren haben über die Jahre zu keinerlei Fortschritt geführt.

Michael M.

54 Jahre, Dortmund, Mai 2017
4 Erben
820T € Erbvolumen
2 Immobilien
8 Monate

Die Ziele des Erben

  • Aus der Erbengemeinschaft aussteigen
  • Schnell das Erbe in Kapital umwandeln
  • Vorab einen Teil des Erbes erhalten

Unsere Lösung

Entscheidend für den Erfolg war die richtige Interpretation des Grundbuches und des Testamentes. Die darin enthaltenen Beschränkungen für die Erbengemeinschaft haben wir taktisch geschickt für Michaels Zwecke ausgenutzt. Sofort leiteten wir verschiedene radikale Maßnahmen ein. Das zwang die Miterben zum schnellen Handeln und machte auch ohne deren Zustimmung den Weg frei zu Michaels Ziel.

"Schnelle Umsetzung"

Sie haben mir wirklich die Augen geöffnet zu meinem Erbfall. Das jahrelange Herumexperimentieren hat mich nur Kraft, Zeit und vor allem auch sehr viel Geld gekostet. Warum konnte mir bisher eigentlich keiner sagen, welche Mittel wirklich helfen und mich aus der Erbengemeinschaft herausbringen? Wie dem auch sei – vielen herzlichen Dank an das gesamte Team von ErbTeilung für die schnelle Umsetzung. Geschafft!

Mai 2017, Michael M.

Wir lösen auch gerne Ihr Erbproblem

Melden Sie sich einfach bei uns!